Villa 55 - Pension - Grillhütte - Ferienwohnungen
Villa 55 - Pension - Grillhütte - Ferienwohnungen

Wissenswertes

Allgemein

Die Pension "Villa55" befindet sich im Ortszentrum des Industriestandortes Schwarze Pumpe - Ortsteil von Spremberg.


Das Grundstück der „Villa55“ grenzt direkt an das Werks- und Industriegelände. Ideale Voraussetzungen für Monteure und Außendienstmitarbeiter der ansässigen Firmen wie LEAG, Hamburger Papierfabrik, SVZ, Thyssen Krupp auf Ihrer Suche nach einer nahen Unterkunft sind somit erfüllt.

 

Schwarze Pumpe hat sich vom ehemalig führenden Energiekombinat der DDR, heute zu einem gewaltigen Industrie- und Wirtschaftsstandort entwickelt.
Und die Entwicklung und Ansiedlung neuer Industrie- und Werksniederlassungen ist noch lange nicht abgeschlossen.

Wissenswertes über die Region

Spremberg - Perle der Lausitz!
Siehe  https://de.wikipedia.org/wiki/Spremberg


Und das mit Recht - erwähnt bereits im Jahre 1301-

Spremberg war der geographischer Mittelpunkt Deutschland´s von 1871 bis 1920.  Ein Mittelpunktstein des Deutschen Reiches erinnert noch heute daran.
Spremberg ist noch immer ein zentraler Punkt, um Reisen in touristische Zentren zu realisieren. So liegt Dresden 80 km, Berlin 120 km und der Spreewald nur 40 Km entfernt.

 

Interessant ist aber auch ein Besuch der Stadt selbst. So ist der Stadtpark, die Kreuzkirche, der Bismarckturm, das Schloß mit dem Heimatmuseum und der Ausflug zum nahegelegenen Stausee und der dazugehörenden Talsperre durchaus lohnenswert.

 

Ein besonderes Ausflugsziel ist der offene Tagebau der Firma LEAG.
Siehe https://www.leag.de/de/geschaeftsfelder/kraftwerke/kraftwerk-schwarze-pumpe/
Exkursionsfahrten und Betriebsrundgänge werden kostenfrei angeboten.
Die überwältigende Technik beeindruckt nicht nur Technik – Fan´s.
So ist die weltweit größte Abraumförderbrücke F60 im Tagebau Welzow in Betrieb.
Ringsum sind Aussichtsplätze errichtet, die Einblick in die gewaltige Technik gewähren.

 

Vom Speewald bis Bautzen in Sachsen - von Elbe Elster bis zur Oder (Grenze zu Polen) ist Spremberg aber auch ein fester Punkt im gut ausgebautem Radwegenetz, das durch die entstehende Lausitzer Seenlandschaft zu einer Endeckungstour einlädt.
Besonders ist hier der Spreeradweg zu empfehlen.
Siehe https://www.spreeradweg.de/

Die Villa

Im Jahre – vermutlich - 1901 als Wohnsitz des Ziegeleibesitzers aus Schwarze Pumpe errichtet. Das Anwesen bestand aus Stallungen, Gesindehaus und umfassenden landwirtschaftlichen Nutzflächen.
Nach dem Krieg wurde die Villa in ein Mietshaus unter der Schirmherrschaft der Fabrikantentochter gewandelt.
In den 70-ziger Jahren ging Sie in das Eigentum des Landkreises über, der Ihr als Nutzung Kindergarten, Kinderheim, Asylantenheim, Kindertagesstätte und zum Schluss Begegnungsstätte für Jung und Alt zuwies. Das damit auch jeweils eine Zerstörung des Bauwerkes und der bestehenden Einrichtung und Ausstattung einher ging ist verständlich.

 

Der Landkreis verkaufte nach Jahren des Leerstandes das verbliebene Grundstück mit der Villa an J. Hubatsch.
Heute ist die Villa in Ihren Ursprungszustand (nach umfassenden Restaurierungs - und Modernisierungsarbeiten) zurückversetzt, und dient als Wohnhaus und Pension gleichermaßen.
Mit den Jahren der heutigen Nutzung wurde das Nebengebäude von 2007 – 2009 zur Ferienwohnung ausgebaut.
Ein neues Haus mit Ferienwohnungen ist von 2013 – 2019 entstanden.
Zur Erholung - Entspannung und zur Feierabendgestaltung ist seit 2021 die Grillhütte fertigstellt.
Die Gestaltung des Garten ist Garant für einen erholsamen Aufenthalt.

Kontakt:

Pension Villa 55

Dresdener Chaussee 106

03130 Spremberg

Telefon: 03564 318871

 

Fax:  03564 318875

E-Mail-Adresse: pension@villa55.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pension Villa 55